Homöopathische Mittel bei Blähungen

„Kinder sprechen mit dem Bauch…“

 

 

In erster Linie bieten sich folgende Mittel an:

 

  • Colocynithis, die Bittergurke
  • Belladonna, die Tollkirsche
  • Bryonia, die 
  • Dioscorea villosa, die Yamswurzel
  • Chamomilla, die Kamille
  • Magnesium carbonicum
  • Magnesium muriaticum
  • Magnesium phosphoricum

 

In zweiter Linie bei rezidivierenden Koliken und Unruhezuständen:

 

  • Nux-vomica
  • Pulsatilla
  • Lycopodium
  • Sulfur
  • Calcium
  • Calcium phosphoricum
  • Stapysagria
  • Ignatia
  • Stannum
  • Veratrum album
  • Thuja
  • Carbo vegetabilis

 

In dritter Linie denke man an die Nosoden:

  • Psorinum
  • Medorrhinum
  • Syphillinum
  • Tuberculinum
  • Carcinosinum

September 2017

Levka Soder

frei nach Dr. med. Friedrich Graf

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© heilkunde & elternsein